Bild

Diakonie-Hospiz Woltersdorf

Im Diakonie-Hospiz Woltersdorf (Träger: Diakonie-Hospiz Wannsee, Krankenhaus Märkisch-Oderland und Evangelisches Krankenhaus "Gottesfriede") werden schwerkranke, sterbende Menschen und ihre Angehörigen einen Ort finden, an dem sie Begleitung im Sterben und Hilfe zum Leben finden. Das Hospiz wurde am 1.11.19 eröffnet.

Website Hospiz: Bericht und Bilder von der Eröffnungsfeier

Unsere Stiftung hat mit einer Spende von € 13.000,-- die Kosten für die Gestaltung des Raums der Stille und für die Anschaffung von zwei Pflegestühlen übernommen, da für beide Angebote die Kosten nicht von den Krankenkassen übernommen werden. Mit unserer Spende möchten wir dazu beitragen, dass Menschen in Würde und seelsorgerisch begleitet im Beisein von Angehörigen oder Freunden und durch die Zusage Gottes getröstet und friedlich sterben können. Der Raum der Stille im Diakonie-Hospiz Woltersdorf schafft einen Ort für Besinnung. Die beweglichen Pflegestühle erleichtern den Gästen, am Leben im Hospiz teilzunehmen.

Mit einer Spende von € 12.000,-- im August 2020 hat unsere Stiftung die Kosten für die  Errichtung eines Gartenhäuschen übernommen. Der dringende Bedarf ergab sich aus der Notwendigkeit, u.a. eine Unterbringungsmöglichkeit für die Schmutzwäsche zu schaffen. Im September war Baubeginn, im Oktober konnte es in Betrieb genommen werden.

Um eine tröstliche Atmosphäre und Umgebung zu schaffen, ist es von entscheidender Bedeutung, Angehörige zu unterstützen und zuzurüsten, damit sie die Kraft haben, den Sterbenden tröstlich beiseite zu stehen. Es ist geplant, dies durch weitere Zuwendungen zu ermöglichen.

Kontakt

Zuversicht schenken -
Schneider-Machel-Stiftung

Brucknerstraße 49 · 12247 Berlin

+49 (0) 171 553 5915

Senden Sie uns eine Nachricht